Lohnt sich die Implementierung eines EAP?

Schauen Sie sich doch einmal Ihre monatlichen Kosten aufgrund von Krankheit an:

Pro Monat entstehen allein aus Krankheitsgründen einem Unternehmen mit 250 Mitarbeitern Kosten in Höhe von 2.371,77 € und dabei sind nur die Krankheitsfälle berücksichtigt, die mit einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung – also die länger als drei Tage andauern – erfasst werden. Die wirklichen Kosten liegen also noch deutlich höher.

Durchschnittlicher Stundenlohn in BRD *  21,90 €
Lohnzusatzkosten 80 %  17,52 €
Gesamt-Arbeitgeberkosten pro h  39,42 €
Gesamt-Arbeitgeberkosten pro Krankheitstag 315,36 €
   
Durchschnittlicher Krankenstand in 2014 * 3,8 %
Krankenstand in Arbeitstagen * 9,5

Dies bedeutet also, dass 3,8 % der Gesamtbelegschaft jährlich durchschnittlich für jeweils 9,5 Tage krankheitsbedingt ausfallen.

* Quelle: Statistisches Bundesamt

Wenn Sie diese Rechnung für ein Unternehmen mit 1.000 Mitarbeitern durchführen, erreichen Ihre Kosten sogar die Höhe von 9.487,08 € monatlich, welches jährlich die stolze Summe von 113.844,96 € bedeutet.

Krankheitskosten von Unternehmen:

Mitarbeiter Kosten pro Monat Kosten pro Jahr
250 2.371,77 € 28.461,24 €
500 4.743,54 € 56.9222,48 €
1.000 9.487,08 € 113.844,96 €
1.500 14.230,62 € 170.767,44 €
3.000 28.461,24 € 341.534,88 €

Möglichkeiten, diese immensen Kosten zu reduzieren, sollten auf jeden Fall genutzt werden, denn sie bringen zum einen Kostenentlastung für das Unternehmen und steigern gleichzeitig die Reputation und Wertschätzung als Arbeitgeber.

Wir beraten Sie gern.

   

Persönlich & kompetent

0211 | 749 51 22 91